Personenzuglokomotive 38 3199 (230.106)

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1921-1925: P 8 "2580 Elberfeld" (KPEV)

1925-1945: 38 3199 (DRB)

1945-1998: 230.106 (C.F.R.)

seit 1998: 38 3199 (Privateigentum, Leihgabe an das SEH)

Hersteller:

LHW - Linke-Hofmann-Werke Aktiengesellschaft (Breslau), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 2276

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: LHW - Linke-Hofmann-Werke Aktiengesellschaft (Breslau), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 2276

(Typ 2'2' T21,5, seit ? von Lok ?)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

Bw Breslau Hbf: 1921 - 23.06.1926

Bw Pitesti (Rumänien): 05.07.1929 - ?

Bw Brasov [Kronstadt]: ? - ?

Bw Galati: ? - ?

Bw Buzau: ? - ?

Bw Simeria: 1947 - 1974

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

Juni 1974

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

März 2017

Eigentümer:

Privateigentum, Leihgabe an das SEH - Süddeutsche Eisenbahnmuseum Heilbronn

Standort:

74080 Heilbronn-Böckingen (Leonhardstraße)

Zustand / Status:

Seit 1999 betriebsfähige Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Strategische Reserve der C.F.R. bis ?.

Die Lok wurde im April 1998 von Privat in Rumänien erworben. Da die Überführung der Lok nach Deutschland sowieso Arbeiten am Fahrwerk erforderlich machten, wurde die betriebsfähige Aufarbeitung der Lok in Rumänien (im Aw Cluj Napoca [Klausenburg]) in Auftrag gegeben. Bereits im  August 1999 konnte die Aufarbeitung der Lok abgeschlossen und die 38 3199 betriebsfähig in olivgrün-rotbraun-schwarzer Farbgebung präsentiert werden. Die Lok wurde vom 30.Oktober bis 4. November 1999 aus eigener Kraft nach Deutschland überführt und am 16. April 2002 für den Betrieb in Deutschland abgenommen. Im Winter 2004/05 erhielt die Lok eine erneute Kesseluntersuchung. Nach dem Ablauf der Kesselfrist im April 2009 wurde in Heilbronn am 24. April 2009 mit einer weiteren Kesseluntersuchung begonnen. Seit September 2009 ist die Lok wieder betriebsfähig. Die P8 erhielt im Winter 2009/2010 eine Fahrwerksuntersuchung. Ende Oktober 2012 nahm die Lok an den 5.Rottweiler Dampfloktagen teil und fiel leider am zweiten Tag schadhaft aus. Die Lok wurde am 12.März 2017 zu einer Abschiedsfahrt von Heilbronn nach Crailsheim und zurück eingesetzt und anschließend konserviert abgestellt. Am 20.März 2017 lief die Untersuchungsfrist des Kessels ab, ein weiterer Einsatz der Lok ist daher zunächst nicht möglich.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Hbn [Heilbronn] 09.05.2002, Hbn 10.09.2010

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 11/1998(13), EK 12/1998(32ff,B), em 6/1999(15), EK 10/1999(28,B), EK 2/2000(24ff,B), em 2/2000(20ff,B), LM 6/2000(56ff), EK 6/2002(21), EK 7/2002(25), EK 8/2002(46,B), DS 6/2002(84), EK 4/2003(27,B), EK 3/2005(28), EK 6/2005(26), EKSp 80/2006(90ff,B), EK 2/2007(27,B), EK 7/2007(28), LRS-HistTfzge 01/2008(10), EK 6/2009(24), EK 11/2009(28,B), EK 12/2009(28), EK 2/2010(27,B), EK 6/2010(27), EK 12/2014(28), EK 10/2016(29,B), EK 2/2017(39,B), LR 4/2017(22)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 38 3199 auf der Seite des SEH

Das Lokportrait zur 38 3199 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 21.08.2012, letzte Änderung am 03.03.2018

© EMF 2012-08-21, Version 27