Güterzuglokomotive 50 3521
 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1949: 50 334 (DRB)

1949-1958: 50 334 (DR)

1958-1970: 50 3521 (DR)

1970-1991: 50 3521-7 (DR)

1994-199x: 50 3521 (Privateigentum, Celle)

199x-199x: 50 3521 (Eisenbahnfreunde Waren)

seit 199x: 50 3521 (Privateigentum / Eisenbahn Romantik Hotel GmbH)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 25968

Umbau:

Raw Stendal vom 5.April 1958 bis 7.Mai 1958

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1940-1950: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 25968

(seit 1940, neu für Lok 50 334)

1950-1958: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 26309

(seit 01.09.1950, von Lok 50 1499)

1958-1986: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 151021

(seit 07.05.1958, Neubaukessel für 50 3521)

seit 1986: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1961, Fabriknummer: 30456

(seit 15.05.1986, von Lok 50 3666)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 1971: DWM - Deutsche Waffen-und Munitionsfabrik (Posen), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 269

(Typ 2'2' T26, seit 26.11.1971 von 50 3527)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

23.05.1940 (als 50 334)

Endabnabnahme:

25.05.1940 (als 50 334 im Raw Göttingen)

07.05.1958 (als 50 3521)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Angermünde: 25.05.1940 - 24.09.1943

 

Raw Stargard: 10.10.1941 - 24.10.1941 (L 0)

 

Raw Stargard: 05.03.1942 - 30.03.1942 (L 2)

 

Raw Posen: 09.06.1943 - 25.06.1943 (L 3)

 

Bw Magdeburg-Rothensee: 25.09.1943 - 13.12.1947

 

Raw Braunschweig: 09.01.1944 - 09.01.1944 (L 0)

 

Raw Hannover: 10.09.1944 - 03.10.1944 (L 0)

 

Raw Stendal: 03.09.1945 - 18.10.1945 (L 2)

 

Raw Stendal: 04.04.1947 - 05.06.1947 (L 3) 

 

Bw Güsten: 14.12.1947 - 03.04.1958

 

Raw Stendal: 29.07.1950 - 01.09.1950 (L 4)

 

Raw Stendal: 05.04.1952 - 26.04.1952 (L 2)

 

Raw Stendal: 06.05.1953 - 21.07.1953 (L 3)

 

Raw Stendal: 04.10.1954 - 22.10.1954 (L 2)

 

Bw Oebisfelde: 23.01.1956 - 14.06.1956 (L 0)

 

Raw Stendal: 05.04.1958 - 07.05.1958 (L 4 und Rekonstruktion) 

 

Bw Köthen: 07.05.1958 - 12.05.1969

 

Raw Stendal: 29.10.1959 - 19.11.1959 (L 2)

 

Raw Stendal: 01.06.1961 - 30.06.1961 (L 3)

 

Raw Stendal: 13.06.1963 - 26.06.1963 (L 2)

 

Raw Stendal: 06.05.1964 - 11.06.1964 (L 4)

 

Raw Stendal: 20.12.1964 - 05.01.1965 (L 2)

 

Raw Stendal: 12.05.1967 - 13.06.1967 (L 3)

 

Raw Stendal: 13.05.1969 - 30.05.1969 (L 2)

 

Bw Güsten: 31.05.1969 - 04.11.1970

 

Raw Stendal: 05.11.1970 - 26.11.1970 (L 2)

 

Bw Halberstadt: 27.11.1970 - 15.12.1970

 

Bw Güsten: 16.12.1970 - 22.11.1977

 

Raw Stendal: 21.10.1971 - 26.11.1971 (L 4)

 

Raw Stendal: 11.01.1973 - 26.01.1973 (L 5)

 

Bw Güsten, Est Aschersleben: 28.05.1973 - 09.06.1973 (L 0)

 

Raw Stendal: 04.03.1975 - 31.03.1975 (L 6)

 

Raw Meiningen: 09.06.1977 - 08.07.1977 (L 5)

 

Bw Neustrelitz, Est Waren: 23.11.1977 - 03.04.1986

 

Raw Meiningen: 23.04.1979 - 31.06.1979 (L 7)

 

Raw Meiningen: 15.01.1982 - 11.02.1982 (L 6)

 

Raw Meiningen: 04.04.1986 - 15.05.1986 (L 7)

 

Bw Neustrelitz, Est Templin: 28.10.1985 - 11.07.1991

 

Raw Meiningen: 08.06.1989 - 19.07.1989 (L 6 / K 7 / L 0)

 

Raw Meiningen: 01.05.1990 - 19.06.1990 (L 0)

 

Bw Pasewalk: 12.07.1991 - 09.12.1992

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[nach 322.962 km] 

 

 

 

[nach 422.421 km]

 

 

 

[nach 604.545 km]

 

 

 

 

 

[nach 777.968 km]

 

 

 

 

 

 [nach 1.001.661 km] 

 

 

 

 [nach 1.210.962 km]

 

 

 

 [nach 1.561.653 km]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 [nach 2.041.709 km]

 

 

 

 

 

 [nach 2.213.673 km]

 

 

 

 

 

 [nach 2.266.329 km]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

z-Stellung:

11.12.1992

Ausmusterung:

31.12.1994 (Verkauf)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

September 2017

Eigentümer:

Privateigentum (Thomas Becken) / Eisenbahn Romantik Hotel GmbH

Standort:

16945 Meyenburg

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Umbau zur Lok 50 3521 wurde 1958 durchgeführt, seither ist die Lok mit einem Reko-Kessel ausgerüstet (ursprünglicher Kessel: LKM, 1958, 151021). Der Umabu zur nicht fahrfähigen Heizlok (NHL) erfolgte vom 8.Juni bis zum 19.Juli 1989.

Im Jahr 1994 wurde die Lok von Herrn Vedder (Celle) erworben. Von 2004 bis 2005 wurde die Lok von Mitgliedern des Vereins "Historischer Lokschuppen Wittenberge" aufgearbeitet und konserviert. Schließlich wurde die Lok im September 2009 als Denkmallok vor dem Eisenbahn Romantik Hotel in Meyenburg aufgestellt. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

LRS 160/1995(83), LRS 166/1996(107), EK 7/1997(54), EK 5/1998(21), EK 4/2003(28), EK 10/2004(26,B), EK 7/2005(26), LR 4/2006(41), LRS-HistTfzge 01/2008(14), EK 5/2010(29)

Quellen im Internet:

50 3521 auf der Internetseite "Reichsbahndampflok.de"

50 3521 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 08.05.2013, letzte Änderung am 07.10.2017

© EMF 2013-05-08